Yoga auf Chinesisch

Heute hatte ich die erste Yoga-Stunde meines Lebens. 10 Chinesinnen, Margarita, ich und eine Lehrerin, die kein Englisch spricht. Was dabei wohl rauskommt? Aber erst möchte ich euch berichten wie es überhaupt dazu kam, dass ich einen Yoga-Kurs belegt habe. Eine wirklich tolle Sache hier an der Fudan University ist das Buddy-Programm. Die Universität hat uns also eine chinesische Studentin oder einen chinesischen Studenten zur Seite gestellt, um uns bei Problemen in der Uni oder Außerhalb zu unterstützen, um die Kultur besser zu verstehen oder auch einfach, damit wir schneller Freunde finden. Mein Buddy heißt Lynn und sie ist super! … Weiter lesen Yoga auf Chinesisch

Karate-Kid begins

Ich liebe Sport – egal ob zuschauen oder selbst machen, egal ob im Team, allein, mit Ball oder Schläger, am liebsten allerdings mit Schlägen und ohne Ball. Deshalb habe ich mich hier in der ersten Uniwoche nicht nur um Undergraduate und Graduate-Kurse bemüht, sondern auch um Sportkurse. Grundsätzlich begeistert hat mich schonmal die Trainingsintensität: mindestens drei Mal pro Woche. Weniger begeistert war ich von der Institution der Try Outs. Um am Boxtraining teilnehmen zu können, muss man eine Art Vorführtraining mitmachen. Dort wird die allgemeine Fitness getestet und man wird je nach Vorkenntnissen in Niveaus eingestuft. Dann zahlt man den … Weiter lesen Karate-Kid begins