Alter
24
Mein Aufenthaltsort
Berkeley
Was ich davor studiert habe
Geschichte und Kulturanthropologie/Volkskunde
Der Soundtrack meines Auslandsemsters
Scott McKenzie - San Francisco
Mein Spirit animal
Campus-Eichhörnchen
Wie ich am liebsten reisen würde
mit dem Auto ab New York quer durch die USA
Dieser Autor sollte idealerweise meine Reise beschreiben
(und dazu natürlich am besten mit im Auto sitzen) Jack Kerouac
Diesen Kulturtheoretiker würde mich in mein Auslandsemester begleiten
Pierre Bourdieu - gibt auch noch Platz im Auto für ihn, er darf nur nicht zu viel Kapital mitbringen
Wildnis ist für mich...
kein DSL, kein Handynetz, keine Tankstelle - kurz: Heimat
All you need is...
der Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen
Drei Dinge, die ich niemals mit auf eine einsame Insel nehmen würde
Sand, Salzwasser und einen Hinkelstein

Dress to Impress?

Oscar Wilde soll einmal gesagt haben: „You can never be overdressed or overeducated.“ Diese Aussage ist gewagt und zeugt von Herrn Wildes Unkenntnis der kalifornischen Gepflogenheiten. Selbstverständlich kann man in Berkeley nicht overeducated sein. Um es mit den Worten eines anderen (dem weltbesten, sorry Oscar) Poeten zu sagen: „Immer dann wenn du denkst, verdammt, du kannst etwas sehr gut / gibt es irgendwo auf der Welt jemand, der kann’s besser als du“. In Berkeley kann es garantiert jemand besser als du. Egal was. Overdressed hingegen ist man an dieser Universität schnell. Der kalifornische Studentenlook ließe sich vielleicht mit den un-wildeschen … Weiter lesen Dress to Impress?

Karate-Kid begins

Ich liebe Sport – egal ob zuschauen oder selbst machen, egal ob im Team, allein, mit Ball oder Schläger, am liebsten allerdings mit Schlägen und ohne Ball. Deshalb habe ich mich hier in der ersten Uniwoche nicht nur um Undergraduate und Graduate-Kurse bemüht, sondern auch um Sportkurse. Grundsätzlich begeistert hat mich schonmal die Trainingsintensität: mindestens drei Mal pro Woche. Weniger begeistert war ich von der Institution der Try Outs. Um am Boxtraining teilnehmen zu können, muss man eine Art Vorführtraining mitmachen. Dort wird die allgemeine Fitness getestet und man wird je nach Vorkenntnissen in Niveaus eingestuft. Dann zahlt man den … Weiter lesen Karate-Kid begins

20160810_120724

Unendlich viele Geschichten von Rebellen mit und ohne Grund

Rebellion hat viele Gesichter. Zunächst natürlich das von James Dean; dann: Martin Luther King, Malcom X, Angela Davis. Rebellion hat eben auch Tradition. In den letzten Monaten bin ich auch beim Lesen immer wieder – manchmal regelrecht unerwartet – auf … Weiter lesen Unendlich viele Geschichten von Rebellen mit und ohne Grund