Blog

Gerechtigkeit für Santiago Maldonado.

Santiago Maldonado, der am 1. August 2017 im Süden Argentiniens verschwand, ist am 17. Oktober in einem Fluss gefunden worden. Besser gesagt: sein lebloser Körper. Ich schreibe diesen Post erst jetzt, weil ich erstens, in den letzten Wochen andere (universitäre) Dinge im Kopf hatte, aber vor allem auch zweitens, weil noch so vieles in dem Fall unklar ist. Die Medien zerfetzen sich hier gerade um die neusten Erkenntnisse und es scheint eine sehr hässliche Geschichte hinter dem Verschwinden Maldonados zu stecken, doch weil die Autopsie bisher noch immer keinen klaren Todesgrund feststellen konnte, sollte ich meine Vermutungen klein halten. Trotzdem … Weiter lesen Gerechtigkeit für Santiago Maldonado.

Fragmentarische Beobachtungen I

Da mein Auslandssemester langsam, aber sicher dem Ende entgegengeht und ich noch so viele „unabgeschlossene Eindrücke“ im Kopf habe, sollen auch die folgenden beiden Blogeinträge nicht unter einer großen Überschrift stehen, sondern mehrere kleine Beobachtungen wiedergeben, die ich im Laufe … Weiter lesen Fragmentarische Beobachtungen I

Partnerbörse Shanghai. Oder: weiblich, ledig sucht

Bei gutem Wetter ist der People’s Square Park in Shanghai überfüllt mit Menschen. Vor allem die ältere Generation sitzt auf Bänken, trinkt ihren klassischen Tee aus Plastik-Trinkflaschen, lauscht Musik, nimmt an Tanzstunden und Tai-Chi Übungen teil oder spielt an den … Weiter lesen Partnerbörse Shanghai. Oder: weiblich, ledig sucht

Besuch von der Osterinsel

Mit etwas schlechtem Gewissen habe ich festgestellt, dass seit meinem letzten Blogeintrag schon mehr als ein Monat vergangen ist. Das liegt allerdings nicht daran, dass in den letzten vier Wochen nichts Neues, Aufregendes oder Erzählenswertes passiert wäre, sondern vielmehr daran, dass so … Weiter lesen Besuch von der Osterinsel